Schlagwort-Archive: Meinl Mohr

Lei Lei Brüno

Nein, das ist nicht chinesisch, das ist die Sprache der Kürntner Eingeborenen, eines archaischen Gebirgs- und Gewässervolkes, dem ich selbst übrigens auch angehüre, daher darf ich darüber sprechen, ich bin sozusagen genetisch und ethisch legitimiert. Ich rege mich auf, dass … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Dies und Das, Ich empöre mich | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , | 4 Kommentare

Wahnsinns-Ratgeber

1. Antworten Sie auf alles, das jemand sagt, mit den Worten: „Ja, ja, das denkst du vielleicht!“ 20. Probieren Sie in der Öffentlichkeit aus, wie langsam Sie krächzen und quaken können. Mehr

Veröffentlicht unter Dies und Das | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , , , | Kommentar hinterlassen

Die schönste Pleite ist die der Anderen

Das sind die kläglichen Überreste der Bank Austria Filiale in Wien Josefstadt, deren Ex-Filialleiterin mich jahrelang mit frühmorgendlichen Kontrollanrufen quälte, die stets mit den Worten begannen: „Guten Morgen Herr Karlbauer, wie geht es ihnen so…“

Veröffentlicht unter Dies und Das | Verschlagwortet mit , , , , , , , , | 4 Kommentare

Ich und der Meinl Mohr

Wenn ich mich so anschau auf meinem Blog-Titelseiten-Foto, dann fällt mir auf, dass ich dem Meinl Mohr ähnlich schau (ANM: Der Meinl Mohr, ursprünglich entworfen 1924 vom Wiener Künstler Joseph Binder). Das ist der Beweis:

Veröffentlicht unter Dies und Das | Verschlagwortet mit | 2 Kommentare